Christlicher Seniorenbund Immanuel Laatzen e.V.

 

 
 Anmeldungen bitte erst ab 1. Oktober 2021!
 
Liebe Seniorinnen und Senioren!
Meine Damen und Herren!
 Auch im Oktober haben wir ein attraktives Programm für Sie vorbereitet. Zu der Mitgliederversammlung am 4.10. hatten wir ja schon gesondert eingeladen( siehe oben). Danach gibt es folgende Angebote:
Am Dienstag, dem 5. Oktober 15.00 Uhr bei den „Göttinger Sieben" am Landtag lädt die Abteilung Wandern & Landpartien ein zu einem kleinen Kunst-Rundgang um das Neue Rathaus in Hannover. In Hannovers Innenstadt trifft man immer wieder auf zeitgenössische Kunstwerke. Mehr als 200 Skulpturen Plastiken und Installationen hat Hannover im Laufe der letzten Jahrzehnte im Stadtgebiet aufgestellt. Oft geht man achtlos vorüber, jetzt aber nicht! Heute werden uns drei Expertinnen und ein Experte je ein Kunstobjekt vorstellen und auf die anderen Kunstwerke am Wege werfen wir einen kurzen Blick. Danach wollen wir uns in einem nahegelegenen Lokal beim gemeinsamen Kaffeetrinken erholen. Anmeldungen bitte an Gaby Böer, Tel. 0511-86 22 30 oder Eta Grube, Tel. 0511-8675 37.
Am Mittwoch, dem 6. Oktober 14.30 Uhr im Mehrzweckraum des Stadthauses trifft sich endlich wieder die Kartenspielgruppe unter Leitung von Elisabeth Pfeifer. Es wird Räuber-Ramme gespielt. Anmeldungen bitte unter Tel. 82 33 71 bei Elisabeth Pfeifer.
Am Freitag. dem 8. Oktober 14.00 Uhr treffen sich die Fahrradfreunde an der Feuerwache in Grasdorf zu einer Schlemmertour durch die Masch nach Gleidingen mit Zielpunkt Volkmann in Gleidingen. Dort gibt es Kaffee und Kuchen satt, bevor wir über den Golfplatz und Ingeln zurückfahren. Anmeldungen sind nicht erforderlich.
Am Mittwoch, dem 13. Oktober 18.00 Uhr laden wir Sie in die Immanuel-Kirche Alt-Laatzen zu einem besonderen Vortrag des Historikers und früheren Landtagspräsidenten Jürgen Gansäuer ein. Er erläutert uns anhand einer PowerPoint-Präsentation die Reformationsereignisse im Fürstentum Calenberg und geht insbesondere auf die Person der aus dem Hause Hohenzollern stammenden Herzogin Elisabeth von Calenberg (1510-1558) ein, die sich in einer von Männern dominierten Gesellschaft durchsetzte und mit Unterstützung des Reformators Antonius Corvinus auch die Calenberger Klöster rettete. Diesen wichtigen Einblick in die Geschichte unserer Landschaft sollten Sie nicht versäumen. Die Veranstaltung findet gemeinsam mit der Immanuel-Kirchengemeinde statt. Wir laden Sie - wenn Sie mögen - bereits für 17.00 Uhr zu einem Schoppen in das Café Exposé ein. Teilnehmen können nur Geimpfte/Genesene/Getestete. Bitte melden Sie sich an bei Marianne Thiede, Tel. 87 62 00.
Martina Thiele lädt im Oktober zu folgenden Treffen ein:
Jeweils montags am 4. und am 18. Oktober von 14.00 -15.30 Uhr im Stadthaus trifft sich die Gruppe zum Gedächtnistraining.
Jeweils donnerstags am 14., am 21. und am 28. Oktober 12.15 bis 13.15 Uhr ebenfalls im Stadthaus trifft sich die Gruppe Hockergymnastik.
Am Freitag, dem 15. Oktober 14.00 Uhr treffen sich die Fahrradfreunde an der Brücke Talstraße in Alt-Laatzen zu einer Genießer-Fahrt zum Café Webstuhl in Hemmingen. Anmeldung ist nicht erforderlich.
Am Sonnabend, dem 16. Oktober 8.00 Uhr ab Postparkplatz Alt-Laatzen und 8.10 Uhr ab Bauern-Café Laatzen-Mitte geht es mit einem komfortablen Reisebus auf eine Tagesfahrt in die Bischofsstadt Magdeburg. Uns erwartet ein unterhaltsames Programm. Wir erleben eine Führung am Wasserstraßenkreuz (Elbe-Mittellandkanal), eine geführte Stadtrundfahrt, eine Stadtführung im Domviertel und ein Mittagessen mit Dessert im Ratskeller. Besonders sehenswert: Der Dom, die Grabeskirche Ottos des Großen, das Stadtschloss, der Landtag, das Hundertwasserhaus und die Elbpromenade. Preis für Bus, Führungen und Eintritte, Mittagessen je nach TN-Zahl 42 - 45 €. Anmeldungen bitte bei Marianne Thiede, Tel. 87 62 00.
Am Freitag, dem 22. Oktober 14.00 Uhr treffen sich die Fahrradfreunde an der IKEA-Brücke in Laatzen-Mitte und gehen auf die schöne Tour entlang des Mittellandkanals nach Rethmar. Hier kehren wir im Gutshof ein. Streckenlänge knapp 30 km. Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ebenfalls am Freitag, dem 22. Oktober 15.00 Uhr lädt Hans-Heinrich Oltrogge die Bowlingfreunde wieder zu einem Besuch der Minigolfanlage im Georgengarten Herrenhausen ein. Treffpunkt ist vor Ort, direkt neben dem Restaurant „Steintormasch". Wer Lust hat kann dort hinterher noch zum Essen gehen. Bei Regen muss das Spiel leider ausfallen. Kosten max. 3,50 €. Anmeldung bei Familie Oltrogge, Tel. 0511-823 71 05.
Am Freitag, dem 29. Oktober 18.00 Uhr lädt die Abteilung Kultur zu einem satirischen Theaterabend mit viel Musik in der Arche Laatzen-Mitte ein. Die „Theaterinitiative Bühnensturm" mit Hanna Legatis und anderen führt das Programm auf
,,Das wird man doch mal sagen dürfen? -
Ungesagtes, Unsagbares, Unsägliches"
Wie kann man angesichts von Sprachtabus zu Feminismus, Homophobie, Antisemitismus, Flüchtlingskrise und einer Verrohung der Debattenkultur noch unbefangen reden? Der Theatersturm versucht, das Thema mit Gedichten und viel Musik locker anzugehen und die Besucher gegen Sprach-Ängste zu wappnen. Marianne Thiede hat vorsorglich 15 Karten bestellt. Kosten 14 €. Eintritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete. Anmeldung bitte bei Marianne Thiede, Tel.87 62 00.
Am Sonnabend, dem 30. Oktober 15.00 Uhr sind Sie zum Bowling auf der Bahn am Steinbrink in Alt-Laatzen eingeladen. Beginn mit einer Tasse Kaffee, das Spiel beginnt 15.30 Uhr. Anmeldungen bitte bei Familie Oltrogge, Tel. 0511-823 71 05.
Am Sonntag, dem 31. Oktober 10.15 Uhr in der Immanuel-Kirche Alt-Laatzen findet der diesjährige regionale Reformationsgottesdienst mit Laienkanzel statt. Der „Laie" hat es in sich. Es ist Simon Benne, seines Zeichens katholisch und als HAZ-Redakteur ein kritischer Beobachter beider Konfessionen. Im Anschluss an den von Kreiskantor Suho musikalisch- gestalteten Gottesdienst gibt Pastor Straeck einen Überblick zur Lage der ev. Kirchengemeinden in Laatzen. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl hat Marianne Thiede 15 Plätze für uns reserviert. Sie können sich also bei ihr unter Tel. 87 62 00 anmelden.
Nun hoffen wir auf Ihr Interesse
Mit freundlichen Grüßen vom Vorbereitungsteam
Dr.Werner Läwen