Christlicher Seniorenbund Immanuel Laatzen e.V.

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde des Chr. Seniorenbundes Laatzen e.V.
Was kann ich Ihnen für den Advents- und Weihnachtsmonat Dezember schreiben? Ich bin traurig und so wird es vielen von Ihnen gehen. Ich denke besonders an unsere alleinstehenden Mitglieder, vor allem die in Seniorenheimen. Auch wer ohnehin gesundheitlich angeschlagen ist, hat es jetzt besonders schwer. Gott sei Dank ist bisher kein Mitglied des Chr. Seniorenbundes an Corona erkrankt. Damit es so bleibt, müssen wir uns an die Regeln halten und das bedeutet:
Unsere traditionellen Weihnachtsfeiern fallen aus. Auch das beliebte Weihnachtskonzert in der Kirche zu Jeinsen mit dem stimmungsvollen Chor aus Moskau und anschließendem Glühweintreffen im Gemeindehaus wird nicht stattfinden. Dazu fallen weiterhin auch die vielen kleinen Treffen aus, angefangen vom Bowling über das Gedächtnistraining bis zum Offenen Singen. Selbst unsere kleinen Spaziergänge sind verboten.
Sogar der Besuchsdienst kann unter diesen Umständen keine Besuche mehr machen. Wir bemühen uns, unsere Jubilare mit kleinen Geschenken zu erfreuen, die wir an der Tür abgeben. Dazu möchten wir Seniorinnen und Senioren, die wir sonst bei unseren Adventsfeiern begrüßen konnten sowie auch besonders belastete Mitglieder des Seniorenbundes mit einem kleinen Weihnachtsgeschenk aufmuntern. Das kommt aber erst ab Mitte Dezember! Freuen Sie sich also auf kleine Überraschungen!
Immerhin: Einen Gottesdienst in der Immanuel-Kirche können wir Ihnen anbieten!
Am Sonntag. dem 4. Advent 10.00 Uhr werde ich diesen vorweihnachtlichen Gottesdienst gemeinsam mit Kreiskantor Zoltan Suho-Wittenberg gestalten. Thema: Die kommende Geburt Jesu im Stall von Bethlehem als Zeichen, dass Gott gerade in dunklen Zeiten an unserer Seite steht
Wie es in einem Trost spendenden Weihnachtslied von Dieter Trautwein aus dem Jahre 1963 heißt:
Weil Gott in tiefster Nacht erschienen, kann unsre Nacht nicht traurig sein Der immer schon uns nahe war, stellt sich als Mensch den Menschen dar Bist Du der eignen Rätsel müd? Es kommt, der alles kennt und sieht! Er sieht Dein Leben unverhüllt, zeigt Dir zugleich Dein neues Bild! Nimm an des Christus Freundlichkeit, trag seinen Frieden in die Zeit! Weil Gott in tiefster Nacht erschienen, kann unsre Nacht nicht endlos sein!
Wenn Sie teilnehmen möchten, bitte anmelden bei Marianne Thiede, Tel. 87 62 00. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 begrenzt
Weiterhin bieten wir Ihnen den Kontakt über unser Sorgentelefon an. Da können Sie anrufen, wenn Ihnen die Decke auf den Kopf fällt. Aber natürlich stehen wir auch bereit, Einkäufe oder sonstige Erledigungen für Sie zu übernehmen. Scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen unter
Tel. 879 1650 (Werner Läwen) oder 87 62 00 (Marianne Thiede)
Bleiben Sie behütet!
Im Namen des Vorbereitungskreises und des Vorstandes

Dr. Werner Läwen

Zurück